Telefon: 07321.328-224
Telefax: 07321.328-181

Beteiligung Alb-Windkraft

Die Alb-Windkraft GmbH & Co. KG organisiert und finanziert den Bau und Betrieb von Windkraftanlagen auf der Schwäbischen Alb. Hinter dem Projekt verbirgt sich ein Bürgerbeteiligungsmodell. Seit 2003 unterstützt die Stadtwerke Heidenheim AG mit einer Beteiligung von 300 kW das Umwelt-Projekt.

Acht Anlagen Typ Repower MD70/Südwind S70

Hellenstein SolarWind GmbH – Alb-Windkraft
Standort: Böhmenkirch/Gussenstadt, Baden-Württemberg
Nennleistung: 12.000 kW
Beteiligung: 300 kW
Rotordurchmesser: 70 m
Nabenhöhe: 85 m
Inbetriebnahme: 2006
Energie-Ertrag: 0,4 Mio. kWh/a (gemäß Beteiligung)
CO2-Ersparnis: 340 t CO2 /a (gegenüber Steinkohle)

Ansprechpartner:

Hellenstein SolarWind GmbH – Markus Arnold, Ihr kompetenter Ansprechpartner im Bereich Windenergie

Markus Arnold
Tel.: 07321.328-379
Fax: 07321.328-181
markus.arnold@stadtwerke-heidenheim.de