Telefon: 07321.328-224
Telefax: 07321.328-181

Projekte in Planung

Neben der bundesweiten Akquise von bestehenden oder in Planung befindlichen Wind- und Solarparks projektiert die Hellenstein SolarWind GmbH auch eigenständig Projekte in der Region. Durch die Projektierungen in der Region gestaltet die Hellenstein SolarWind GmbH die Energiewende vor Ort aktiv mit.

Ein besonderes Augenmerk bei der Projektierung liegt auf der regionalen Wertschöpfung. Diese soll zum einen durch die Beauftragung regionaler Dienstleister mit Bauleistungen oder Folgeaufträgen während der Betriebsphase als auch dem Einbinden von regionalen Banken erreicht werden. Hervorzuheben ist außerdem, dass ein langfristiger Betrieb der Anlagen bis zu 20 Jahren angestrebt wird und hierfür bestimmte Aufgaben in Eigenleistung erbracht werden, wodurch ein entsprechendes Know-how aufgebaut wird.

Windpark Nattheim

Die Stadtwerke Heidenheim AG und der Windenergieanlagenhersteller ENERCON haben eine Kooperation zur Errichtung und zum Betrieb eines Windparks in der Gemeinde Nattheim geschlossen. Geplant ist, auf einer Fläche an der A7 neun Windenergielangenlagen des Typs ENERCON E-141 EP4 mit einer Nennleistung von je 4.200 kW zu errichten. Dabei übernimmt ENERCON die Projektrechte zum Bau des Windparks. Der Betrieb der Windenergieanlagen erfolgt später durch ENERCON und die Stadtwerke Heidenheim AG sowie das Netzwerk der Stadtwerke Heidenheim AG mit ausgesuchten Partnern.

Zusammen werden die Windenergieanlagen jährlich rund 81 Mio. kWh CO2-freien Strom produzieren. Das entspricht dem Bedarf von etwa 27.000 Haushalten mit einem Jahresverbrauch von 3.000 kWh. In Summe können so jährlich rund 77.500 Tonnen CO2 im Vergleich zur Stromerzeugung in einem Braunkohlekraftwerk eingespart werden.

Ansprechpartner:

Hellenstein SolarWind GmbH – Jürgen Knobloch, Ihr kompetenter Ansprechpartner im Bereich Projekte in Planung

Jürgen Knobloch
Tel.: 07321.328-222
Fax: 07321.328-181
juergen.knobloch@stadtwerke-heidenheim.de